OMAworks

SHAYDVEG - KREUZUNG
Der Weg zur jiddischen Moderne - damals und heute
SHAYDVEG - KREUZUNG
Der Weg zur jiddischen Moderne - damals und heute
SHAYDVEG - KREUZUNG
Der Weg zur jiddischen Moderne - damals und heute
SHAYDVEG - KREUZUNG
Der Weg zur jiddischen Moderne - damals und heute
SHAYDVEG - KREUZUNG
Der Weg zur jiddischen Moderne - damals und heute
SHAYDVEG - KREUZUNG
Der Weg zur jiddischen Moderne - damals und heute
SHAYDVEG - KREUZUNG
Der Weg zur jiddischen Moderne - damals und heute
Voriger
Nächster

SHAYDVEG - Kreuzung

Der Weg zur jiddischen Moderne - damals und heute

Wussten Sie, dass die Zeit zwischen den Weltkriegen von einer Revolution jiddischer Dichtkunst geprägt war? Lyriker*innen in Warschau, Berlin, New York, Buenos Aires und anderen Zentren jiddischer Kultur gaben in diesen turbulenten Zeiten mame loshn (Muttersprache) eine Stimme. Sie schöpften aus dem literarischen Schatz von Ausdrücken, Metaphern, Idiomen und Bildern aus der über 1000-jährigen Geschichte der jiddischen Sprache. Wir haben drei der heute originellsten und inspirierendsten jiddischen Singer-Songwriter*innen gebeten, in das poetische Erbe der Zwischenkriegszeit einzutauchen. Shaydveg ist ihre Antwort. Ein Abend mit neuen jiddischen Liedern: abwechslungsreich, bewegend, provokativ, ironisch und festlich, komponiert und aufgeführt durch Efim Chorny (Moldawien), Daniel Kahn (USA/Deutschland) und Polina Shepherd (Russland/GB). Ihre einzigartigen Stimmen verbinden uns erneut mit einem fast vergessenen poetischen Erbe und zeigen die bemerkenswerte und beständige Kraft des Jiddischen, die vor hundert Jahren wie heute zu uns spricht.

Video abspielen

Hier können Sie Presse- und Werbefotos von Shaydveg in Druckauflösung herunterladen.
Diese können Sie für journalistische Zwecke oder für Ihre Werbung frei verwenden, wenn Sie den Namen der Fotograf*in nennen.

LINE-UP
Efim Chorny (MD) – Gesang, Komposition
Polina Shepherd (RUS/GB) – Gesang, Komposition
Daniel Kahn (USA/D) – Gesang, Gitarre, Komposition
Aleksei Rozov (RUS) – Kontrabass, Violine
Jake Shulman-Ment (USA) – Violine
Merlin Shepherd (GB) – Klarinette
Suzanna Ghergus (MD) – Klavier

AUFTRITTE
03.08.2020 – Erfurt
02.08.2019 – Weltpremiere @ Yiddish Summer Weimar

Interessiert? Wir sind es!

Schreiben oder rufen Sie uns an, um eine Performance zu buchen, ein Projekt oder eine Idee zu diskutieren oder einfach, um uns besser kennenzulernen!
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

ICON EMAIL
ICON PHONE
ICON / SMART PHONE Copy